34. Jahresversammlung der Ahmadiyya Muslim Jamaat Schweiz beginnt mit dem Flaggenhissen in der Nuur Moschee in Wigoltingen

Wigoltingen, den 15.09.2016. Die 34. Jährliche Versammlung der islamischen Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat findet vom Freitag den 16. bis Sonntag den 18. September 2015 auf dem Gelände der Nuur Moschee (Anschrift: Haslistrasse 25, 8556 Wigoltingen, TG) statt. Es ist das jährlich stattfindende Treffen der ältesten muslimischen Gemeinschaft in der Schweiz, auf dem die Muslime mit ihren Freunden und Gästen aus der Schweiz sowie den umliegenden Ländern zusammen kommen. Traditionell wird zu Beginn die Schweizer Flagge zusammen mit dem Wappen der Ahmadiyya Muslim Jamaat gehisst.

Das Veranstaltungsprogramm (siehe Anhang) besteht hauptsächlich aus Vorträgen welche zu verschiedenen Aspekten der islamischen Lehren, zu gesellschaftspolitischen Themen aus der Sicht des Islams und zum Leben muslimischer Persönlichkeiten gehalten werden. Ebenso sind Gäste aus dem Bereich Kultur, Religion, Politik und gute Freunde der Gemeinde eingeladen, die die Möglichkeit erhalten, ein kurzes Grusswort an die Anwesenden zu richten.

Am Samstag den 17. September 2016 wird für die Gäste ein spezielles Programm veranstaltet.

11:30 Uhr      Empfang

12:00 Uhr      Vorstellung der Ahmadiyya Muslim Jamaat

12:10 Uhr      „Islam“, eine Religion der Gerechtigkeit und Humanität - Referent: Herr Abdul Basit Tariq, Leitender Imam & Theologe der Ahmadiyya Muslim Jamaat Schweiz

12:40 Uhr      Frage-Antworten

„Die aktuell hitzig geführte Debatte um den Niqab, das Burkini-Verbot oder dem Händedruck bei der Begrüssung spalten die Gesellschaft und vergiften das Klima. Viele Schweizer haben Angst vor dem Islam. Darum braucht es die Jalsa Salana, wo man sich mit Muslimen trifft und in den Dialog eintreten kann. Die Angst und Vorurteile, welche teils aus Unwissen bestehen und teils auch bewusst geschürt werden, können nur mit Aufklärung über die friedliche Lehre des Islams und im Dialog mit Muslimen beseitigt werden.“, sagt Zahid Butt, der Mediensprecher für die Jahresversammlung. „Das Thema der diesjährigen Ausgabe lautet „Muhammad – Barmherzigkeit für alle“. In verschiedenen Vorträgen wird ausgeleuchtet, wie der heilige Prophet des Islams (Friede und Segnungen Allahs seien auf Ihm) Frieden vorgelebt und verbreitet hat. Nur so können wir die falsche Vorstellung einer Gewalt befürwortenden Religion korrigieren.“, führt Butt weiter aus.

Hintergrundinformationen

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist eine islamische Reformgemeinde, die 1889 von Hazrat Mirza Ghulam Ahmad aus Qadian Indien (1835-1908) gegründet wurde und für Integration, Nächstenliebe und Toleranz steht. Seine Aufgabe von Allah bestand darin nicht eine neue Religion zu gründen, sondern den Islam in seiner ursprünglichen friedlichen Form wieder zu beleben und die Muslime zu reformieren und die Menschheit durch Liebe, Geduld und Gebet zu unserem Schöpfer Allah (Gott) zurück zu führen. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist in 209 Ländern der Erde vertreten und zählt mehrere Millionen Anhänger. In diesem Jahr sind bereits über 500000 Menschen der Gemeinde beigetreten.

In der Schweiz gehört die Ahmadiyya Muslim Jamaat mit rund 1000 Mitgliedern und ihren zwei Moscheen zu einer der grössten organisierten islamischen Gemeinden. Zu den Pionierleistungen zählen den Bau der ersten Moschee der Schweiz mit Minarett (Mahmu Moschee, Forchstrasse 323, Zürich) sowie die erste Übersetzung des Heiligen Korans in deutscher Sprache. Das Hauptanliegen besteht auch darin, den Islam von Menschen eingeführten Aberglauben und Irrtümern zu bereinigen und die Vorurteile gegenüber dem Islam durch Informationsstände, Vortragsabende und Ausstellungen zu beseitigen. Weg von blindem Fanatismus lehnt die Gemeinde jegliche Gewalt und Terror im Namen der Religion ab. Weitere Informationen befinden sich auf der Webseite www.ahmadiyya.ch.

Abteilung für Medienarbeit für
die 34. Jahresversammlung der
Ahmadiyya Muslim Jamaat Schweiz
Mahmud Moschee
Forchstrasse 323
CH-8008 Zürich

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Tel. +41 44 381 55 70
Fax. +41 44 382 21 81

 
Zum Anfang

Veranstaltungsort


Nuur Moschee
Haslistrasse 25
8554 Wigoltingen

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.jalsasalana.ch

Gebet für die Teilnehmer

Der verheissene Messias - Hazrat Mirza Ghulam Ahmad

Jeder, der für (die Teilnahme an) dieser Versammlung reist, welche für den Wohlgefallen Allahs ist: Möge Allah, der Erhabene, mit ihm sein, ihn grosszügig belohnen, ihm Seine Gnade zeigen, ihm seine Umstände der Beschwerlichkeit und Angst erleichtern und ihm seine Pein und seinen Kummer beseitigen. Möge Er ihn von jeder einzelnen Not befreien und ihm die Wege zum Erreichen seiner in Ehre gehaltenen Ziele eröffnen und ihm am Tag des Gerichts zu jenen seiner Diener erhöhen, die die Empfänger Seiner Segnungen und Gnade sind. Möge Er ihr Beschützer sein, während ihrer Abwesenheit bis zum Ende ihrer Reise. O Allah! O Erhabener, der du der grösste Geber bist, der immer Barmherzige und Der, Der alle Probleme löst, erhöre all diese Gebete, und gewähre uns Sieg über unsere Widersacher mit strahlenden Zeichen, weil Du allein das Können und die Macht dazu hast. Amin! Amin!
(Ishtihar, 7. Dez. 1892, Majmu’ah Ishtiharat Band I, Seite 342)